Erklärvideos zu wissenswerten Themen

Nebenkosten

In diesem Kurzen Video erfahren Sie, wie wir Ihre Nebenkostenabrechnung erstellen und bearbeiten, wenn Sie uns mit dem Management Ihrer Immobilien beauftragen.

Häufig gestellte Fragen und wissenswertes zum Thema Immobilien

Eine WEG-Verwaltung oder auch Wohnungseigentumsverwaltung bezeichnet die Verwaltung einer Immobilie, die nicht das Eigentum einer Einzelperson ist sondern mindestens zwei Personen jeweils das Eigentum an wenigstens einer Wohnung haben. Bei dieser Art der Verwaltung wird das Eigentum verwaltet, an dem die Wohnungseigentümer nur einen Anteil halten, aber kein alleiniges Eigentum erlangen können. Ein WEG-Verwalter muss von den Eigentümern auf der Eigentümerversammlung durch mehrheitlichen Beschluss bestellt werden. Eine WEG-Verwalter kümmert sich so zum Beispiel um die Verwaltung von Garten, Parkanlagen, Geimeinschaftsgaragen usw.

Bei der Sondereigentumsverwaltung wird eine Wohn- oder Büroeinheit innerhalb einer Wohnungseigentumgemeinschaft verwaltet. Der SE-Verwalter sorgt für die Einhaltung der Pflichten und Rechte beim Vermieten einer Eigentumswohnung. Kurz: er kümmert sich darum, dass Ihre Eigentumswohnung zu Ihren Gunsten bestmöglich vermietet wird.

Bei einer Mietverwaltung kümmert sich der Mietverwalter um die Komplettbetreuung eines zu vermietenden Objektes. Er kann sowohl die Funktionen eines WEG-Verwalters und/oder eine SE-Verwalters übernehmen.